Presse



11.01.2018

7. ICE Freestyle Contest an diesem Sonntag

Offenburg. An diesem Sonntag, den 14. Januar geht es in der Eislaufhalle um Schnelligkeit, Geschick und coole Moves, denn der ICE Freestyle Contest findet bereits zum siebten Mal bei der Messe Offenburg statt. Beim Freestyle handelt es sich um keinen reinen Tanz-Wettbewerb wie beim Eiskunstlauf, erklärt Projektleiterin Theresia Ehrensberger. Während sich das Eiskunstlaufen eher in der Eleganz des Balletts wiederfindet, liegt die Vergleichbarkeit des ICE Freestyles eher beim Breakdance oder Hip Hop. Die Freestyler trainieren Stunts, Sprünge und Turnelemente, welche sie mit der Eleganz des Tanzes verbinden.

Um 12 Uhr an diesem Sonntag beginnt der Contest in unterschiedlichen Disziplinen. Zuerst stehen die Einzelleistungen beim Single-Contest im Vordergrund. Hier werden Kreativität und Ausdruck bewertet. Aber auch spezielle Tricks, Übergänge und interessante Bewegungsabläufe gehen in die Wertung der Jury ein. Insgesamt stehen den Teilnehmern jeweils 60 Sekunden zur Verfügung. Musikalisch kann entweder auf die Playliste der Freizeit-Arena zurückgegriffen oder die eigene Musikauswahl mitgebracht werden. Um 14 Uhr startet der Team-Contest der Freestyle-Gruppen, die eindrucksvoll ihr Können präsentieren.

Die Teilnahmegebühr für den Single-Contest beträgt 5 EUR und für den Team-Contest 10 EUR. Der Eintritt für Zuschauer beträgt 2 EUR. Da von 10 Uhr bis 15 Uhr nur die Hälfte der Eisfläche zur Verfügung steht, zahlen Eislaufbesucher ebenfalls in dieser Zeit nur 2 EUR Eintritt. Nach dem Contest ist die Eislaufhalle bis 20 Uhr geöffnet und es gelten die regulären Eintrittspreise.

Am 13. Januar ist die Freizeit-Arena von 10 Uhr bis 17 Uhr für das Publikum geöffnet. Da an diesem Tag der zweite Ice-Freestyle Workshop stattfindet, welcher dieses Jahr mit einer gestiegenen Teilnehmerzahl einhergeht. Zudem zahlen Eislaufbesucher in der Zeit von 13 Uhr bis 17 Uhr nur 2 EUR Eintritt, da hier nur die Hälfte der Eisfläche zur Verfügung steht. Auch findet dieses Mal im Rahmen des Workshops zum ersten mal eine Shownight statt.

Info Eislaufen:

Bis zum 25. Februar stehen 1.800 Quadratmeter Eislauffläche in der Freizeit-Arena bereit. Das Eislaufen bietet für jeden etwas, sei es von den ersten Kufenschritten mit einem kostenlosen Lernpinguin bis hin zu aktuellen Moves bei der Eisdisko, dem Ice-Freestyle-Contest oder dem Offenburger Eislauf-Champion. Die jährlich rund 60.000 Besucher der Freizeit-Arena schätzen die sportliche Plattform für alle Generationen. Dabei reicht das Einzugsgebiet von der Ortenau bis in die Schweiz und das Elsass. Von Größe 25 bis 50 stehen rund 1.000 Paar Leihschlittschuhe bereit.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.freizeitarena-offenburg.de.



20.12.2017

Ferienöffnungszeiten der Freizeit-Arena bei der Messe Offenburg

Offenburg. Die Freizeit-Arena bietet vom Eislaufen über Motorrad-Trial bis hin zum Sprung-Park ein breites sowie wetterunabhängiges Freizeitangebot unter einem Dach in der Wintersaison an.

Eislaufen
1.800 Quadratmeter Eislauffläche laden zum Erlebnis ein, sei es von den ersten Kufenschritten mit einem kostenlosen Lernpinguin bis hin zu aktuellen Moves bei der Eisdisko, dem Ice-Freestyle-Contest oder dem Offenburger Eislauf-Champion. Mehrmals täglich wird die Eisfläche mit dem Mammoth frisch aufbereitet. Neu ist seit diesem Jahr, dass mit dem Mammoth mitgefahren werden kann, eine Fahrt kostet 5 EUR. Damit ist Fahrspaß pur auf der Eisfläche und dem Mammoth garantiert. Die Eintrittspreise liegen bei: Erwachsene 4,50 EUR, Jugendliche 3 EUR, Kinder bis 5 Jahren 1,50 EUR. Das Familienticket, das 2 Erwachsene und bis zu drei Kinder inkludiert, ist bereits für 11 EUR erhältlich. Zudem können die Besucher auch ihre eigenen Schlittschuhe für kleines Geld nachschleifen lassen. Darüber hinaus stehen rund 1.000 Leihschlittschuh-Paare in den Größen 25 bis 50 zur Verfügung.

Sprung-Park
Auf über 700 Quadratmetern Trampolinfläche können alle Altersklassen eine abwechslungsreiche Sprung-Landschaft erleben. Hierbei können sich die Besucher ab einem Alter von fünf Jahren auf einer Dodgeball-Arena, einer Basketball-Arena, drei Luftkissen-Sprungbahnen, einem Bungee-Trampolin sowie einem Mehrfeld-Trampolin austoben. In der Dodgeball-Arena wird mit sechs Bällen, ähnlich wie beim Völkerball, drei gegen drei gespielt. Bei der Basketball-Arena kann aufgrund des Trampolins der Ball von oben in den Korb gelangen, welches normalerweise den großen Basketballprofis vorbehalten ist. Auf den drei Luftkissen-Sprungbahnen sowie dem Mehrfeld-Trampolin können akrobatische Sprünge durchgeführt werden. Für Kinder ab einem Gewicht von 15 kg ist das Bungee-Trampolin geeignet. Hier können Sprünge bis zu einer Höhe von sieben Metern ausprobiert werden.
Zu beachten ist, dass Minderjährige die Vollmacht eines Erziehungsberechtigten benötigen. Aus Sicherheitsgründen müssen alle Teilnehmer rutschfeste Socken tragen, diese sind gegen eine Gebühr von 2,50 EUR am Eingang erhältlich. Der Eintritt für Kinder bis einschließlich 6 Jahren beträgt 5 EUR, für Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren 7 EUR und für Erwachsene 9 EUR. Dabei beinhaltet der reguläre Eintritt die Nutzung für 30 Minuten sowie die einmalige Nutzung des Bungee-Trampolins.

Motorrad-Trial
Das Saisonangebot wird in diesem um das neue Segment Motor-Trial erweitert. Die Strecke des Motor-Trials führt über Hindernisse, die nur mit Geschicklichkeit und Konzentration bewältigt werden können. Der Trial wird mit elektronisch angetriebenen Trialrädern in unterschiedlichen Varianten für Erwachsene und Kinder ab vier Jahren angeboten. Die Fahrt mit den Trialrädern kosten für 10 Minuten 10 EUR. Aus Hygienischen Gründen ist das Tragen einer Sturmhaube notwentig, diese kann für eine Gebühr von 1,50 EUR  am Eingang erworben werden.

Öffnungszeiten in den Ferien
In den Weihnachtsferien ist die Freizeit-Arena täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Mit Ausnahme vom 22. Dezember, 29. Dezember und 5. Januar. An diesen Tagen findet freitags die Eisdisko von 18 bis 22 Uhr statt und daher schließt der Publikumseislauf bereits um 17 Uhr. Eine weitere Ausnahme ist am 23. Dezember, 30. Dezember und am 6. Januar hier ist von 20 bis 21 Uhr das öffentliche Freestyle-Training. Der Sprung-Park und der Motorrad-Trial hat in den Ferien täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Spezielle Öffnung an den Feiertagen
Während der Feiertage ist die Freizeit-Arena wie folgt geöffnet: Heiligabend (24.12.) geschlossen, Silverster (31.12.) von 10 bis 17 geöffnet, am 1. Weihnachtsfeiertag und 2. Weihnachtsfeiertag sowie am Neujahrstag öffnet die Freizeit-Arena von 14 bis 20 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.freizeitarena-offenburg.de.



07.12.2017

Eishockey und Animal-Party in der Freizeit-Arena Offenburg

EHC Freiburg zu Gast am 9. Dezember / Animal-Party am 15. Dezember

Offenburg. An diesem Samstag, den 9. Dezember heißt es „Kids on Ice“ mit dem EHC Freiburg in der Freizeit-Arena Offenburg. Nachdem der Nachwuchs des EHC Freiburg die beliebte Eishockey-Aktion „Kids on Ice“ drei Mal in der eigenen Halle veranstaltet hat, kommt Südbadens einziger Eishockeyverein nun bereits zum zweiten Mal in die Nachbarschaft nach Offenburg.

Die Gelegenheit für Kinder unter 10 Jahren vier Spieler des Freiburger DEL2-Teams, den Jugendtrainer des EHC sowie kleine Helfer von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Freizeit-Arena hautnah auf dem Eis zu erleben. Eishockey-Anfängern wird bei den ersten zaghaften Schritten geholfen und kufensicherere Kinder können bereits ein paar Übungsformen ausprobieren. Selbstverständlich stehen auch Pucks, Schläger und Tore bereit, um das eigene Können zu erproben. Die Kinder sollten Helme (Fahrrad, Inline, Ski o.ä.) und gerne auch Inline-Schoner für Knie und Ellenbogen mitbringen.

Gerade in Probetrainings erwacht oft die Lust auf Eishockey. Und so hat der EHC inzwischen bereits zehn Nachwuchsspieler aus der Ortenau.

Am Freitag, den 15. Dezember ist es wieder soweit, die vierte Motto-Eisdisko findet in der Freizeit-Arena statt. Zur Animal-Party kostet der Eintritt nur 2,50 EUR, wenn dazu zwei Packungen Tiernahrung mitgebracht werden. Die gesammelten Tiernahrungspackungen werden im Anschluss als Spende an die Tierhilfs- und Rettungsorganisation in Neuried-Ichenheim übergeben.

Der reguläre Eintritt zur Eisdisko kostet unverändert 5 EUR an der Abendkasse und 4 EUR im Vorverkauf. Die Eisdisko beginnt am Freitag um 18 Uhr.

Die Freizeit-Arena bietet neben dem Sprung-Park, dem Motor-Trial und mit der 1.800 qm großen Eislauffläche ideale Bedingungen, um neben dem klassischen Eislaufen, den Eisdiskos und dem Ice Freestyle-Contest nun auch Eishockey auszuprobieren. Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, für den stehen rund 1.000 Leihschlittschuhe in den Größen 25 bis 50 bereit.

Eintrittspreise

Für die Eislaufhalle, die über das Foyer der Freizeit-Arena erreichbar ist, kosten die Tageskarten für Kinder unter 5 Jahre 1,50 EUR, für Jugendliche bis 17 Jahre 3 EUR, für Erwachsene 4,50 EUR und das Familienticket 11 EUR. Im Sprung-Park kosten 30 Minuten zwischen 9 und 15 EUR und der Motor-Trail kostet für 10 Minuten 10 EUR.

Weitere Informationen unter www.freizeitarena-offenburg.de. Das Team der Messe Offenburg steht für Fragen und Wünsche unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.

Veranstalter Eislaufhalle                                
Messe Offenburg-Ortenau GmbH      
                    

Veranstalter Sprung-Park / Motor-Trial
Euroviva GmbH



09.11.2017

Eishockey in der Freizeit-Arena Offenburg

EHC Freiburg zu Gast am 11. November in der Freizeit-Arena Offenburg 

Offenburg. An diesem Samstag, den 11. November heißt es „Kids on Ice“ mit dem EHC Freiburg in der Freizeit-Arena Offenburg. Nachdem der Nachwuchs des EHC Freiburg die beliebte Eishockey-Aktion „Kids on Ice“ drei Mal in der eigenen Halle veranstaltet hat, kommt Südbadens einziger Eishockeyverein jetzt auch in der Nachbarschaft nach Offenburg.

Die Gelegenheit für Kinder unter 12 Jahren vier Spieler des Freiburger DEL2-Teams, den Jugendtrainer des EHC sowie kleine Helfer von 10.30 bis 12.00 Uhr in der Freizeit-Arena hautnah auf dem Eis zu erleben. Eishockey-Anfängern wird bei den ersten zaghaften Schritten geholfen und kufensicherere Kinder können bereits ein paar Übungsformen ausprobieren. Selbstverständlich stehen auch Pucks, Schläger und Tore bereit, um das eigene Können zu erproben.

Gerade in Probetraings erwacht oft die Lust auf Eishockey. Und so hat der EHC inzwischen bereits zehn Nachwuchsspieler aus der Ortenau.

Die Freizeit-Arena bietet neben dem Sprung-Park, dem Motor-Trial mit der 1.800 qm großen Eislauffläche ideale Bedingungen, um neben dem klassischen Eislaufen, den Eisdiscos und dem Ice Freestyle-Contest nun auch Eishockey auszuprobieren. Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, für den stehen rund 1.000 Leihschlittschuhe in den Größen 25 bis 50 bereit.

Eintrittspreise

Für die Eislaufhalle, die über das Foyer der Messehalle 1 erreichbar ist, kosten die Tageskarten für Kinder unter 5 Jahre 1,50 EUR, für Jugendliche bis 17 Jahre 3 EUR, für Erwachsene 4,50 EUR und das Familienticket 11 EUR. Im Sprung-Park kosten 30 Minuten zwischen 9 und 15 EUR und der Motor-Trail kostet für 10 Minuten 10 EUR.

Weitere Informationen unter www.freizeitarena-offenburg.de. Das Team der Messe Offenburg steht für Fragen und Wünsche unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.




30.08.2017

Freizeit-Arena Offenburg mit Eislaufen, Sprung-Park und Motor-Trial

Messe Offenburg vereint Saisonangebot in der Freizeit-Arena

Offenburg. Der Saisonstart der Eislaufhalle am 28. Oktober wird wieder Besucher aus allen Generationen an den Messeplatz locken, denn dann stehen 1.800 Quadratmeter Eisfläche bereit. Von den ersten Kufenschritten am kostenlosen Lernpinguin bis hin zu aktuellen Moves bei der Eisdisko. „Bereits in der vergangenen Saison wurde die Eislaufhalle durch den Sprung-Park ergänzt. Und der Erfolg dieser Trampolin-Landschaft war beeindruckend“, erläutert der Projektleiter Sven Spies. Auf 700 Quadratmetern können die Besucher hierbei auf einer Dodgeball-Arena, einer Basketball-Arena, drei Luftkissen-Sprungbahnen, einem Bungee-Trampolin sowie einem Mehrfeld-Trampolin austoben. In der Dodgeball-Arena wird mit sechs Bällen, ähnlich wie beim Völkerball, drei gegen drei gespielt. Bei der Basketball-Arena kann aufgrund des Trampolins der Ball von oben in den Korb gelangen, welches normalerweise den großen Basketballprofis vorbehalten ist. Auf den drei Luftkissen-Sprungbahnen sowie dem Mehrfeld-Trampolin können akrobatische Sprünge durchgeführt werden.

„Neben dem Eislaufen und dem Sprung-Park wird das Saisonangebot nun mit dem Motor-Trial um ein neues Segment erweitert, welches wir gemeinsam mit dem Unternehmen Euroviva aus Achern anbieten“, betont Spies. Die Strecke des Motor-Trials führt über Hindernisse, die nur mit Geschicklichkeit und Konzentration bewältigt werden können. Der Trial wird mit elektronisch angetriebenen Trialrädern in unterschiedlichen Varianten für Erwachsene und Kinder ab vier Jahren angeboten.

„Mit der Eislaufhalle, dem Sprung-Park und dem Motor-Trial unter einem Dach ein Freizeit-Angebot für die Region anzubieten, hat zur klaren Entscheidung für die Bildung einer neuen Dachmarke geführt. Daher freue ich mich das Eislaufen, den Sprung-Park und den Motor-Trial in Zukunft unter dem Namen Freizeit-Arena Offenburg zu führen“, betont Marketingleiterin Tanja Hartmann.

Eintrittspreise

Für die Eislaufhalle, die über das Foyer der Messehalle 1 erreichbar ist, kosten die Tageskarten für Kinder unter 5 Jahre 1,50 EUR, für Jugendliche bis 17 Jahre 3 EUR, für Erwachsene 4,50 EUR und das Familienticket 11 EUR. Im Sprung-Park kosten 30 Minuten zwischen 9 und 15 EUR und der Motor-Trail kostet für 10 Minuten 10 EUR.

Weitere Informationen unter www.freizeitarena-offenburg.de. Das Team der Messe Offenburg steht für Fragen und Wünsche unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.






14.02.2017
Noch eine letzte Eislaufrunde vor dem Saisonende
Zur Pressemitteilung






23.01.2017
Dritte Motto-Party der Eislaufsaison bei der Messe Offenburg am 27. Januar
Zur Pressemitteilung






10.01.2017
6.
ICE Freestyle Contest an diesem Sonntag
Zur Pressemitteilung





Subinhalte